“Ich führe dich durch enge Gassen alter Dörfer, begleite dich ans Meer oder lasse dich Museen und Kathedralen entdecken: Hier ist das Tor zu den unendlich zahlreichen Schönheiten unserer Toskana.”

Umgebung

Aus historischer, landschaftlicher und klimatischer Sicht ist die Toskana in Italien einzigartig. Panoramen, Geschmäcker, Düfte sowie Kulturen, historische Bauten, Burgen, archäologische Stätten und Gärten machen aus unserer Region einen Ort, in dem man sich in jeder Jahreszeit wohl fühlt. Die Anziehungskraft der lokalen Traditionen verbindet sich mit der Passion für historische Anlässe, welche Jung und Alt aus der ganzen Welt in ihren Bann ziehen.
Diese Gegend von unschätzbarem Wert wollen wir der La Cerreta Ihnen zugänglich machen. Wir laden unsere Gäste dazu ein, tief in sie einzutauchen, denn sowohl ein kurzes Wochenende wie auch ein ausgedehnter Urlaub hinterlassen unauslöschbare Erinnerungen und neuen Elan.
Während dem Aufenthalt im Anwesen La Cerreta bieten sich diese Orte für einen angenehmen Ausflug an:

Die mittelalterlichen Dörfer

Nur wenige Autominuten von La Cerreta entfernt befinden sich historisch wichtige Dörfer mit wunderbarer Aussicht, in deren Gässchen und engen Treppenaufgängen zwischen den Häusern noch die Kultur der toskanischen Tradition gelebt wird, deren Werte das einstige Zeitverständnis, der Genuss von gutem Essen und gutem Wein sowie das Gespräch und die ureigene Heiterkeit sind. Sasseta, Suvereto, Campiglia Marittima, Bolgheri, Massa Marittima und Populonia sind am nächsten gelegen, aber auch Monteriggioni, Volterra, Montalcino und Certaldo sind unbedingt erwähnenswert.

Die Strände

Der Küstenabschnitt zwischen Livorno und dem Monte Argentario ist über 150 km lang. Strandbäder und verborgene Buchten mit Sandstrand wechseln sich mit der für gute Wanderer zugänglichen Felsküste ab. Meerliebhaber können im Sommer baden, in der Sonne liegen oder die Sonnenuntergänge und atemberaubenden Ausblicke auf den Horizont erleben sowie die Wellen und die gute Luft genießen.

Die Inseln des toskanischen Archipels

Die marinen Kostbarkeiten der Toskana liegen im unteren Teil des ligurischen und im Tyrrhenischen Meer. Dies sind die Inseln Elba, Gorgona, Capraia, Giglio, Giannutri, Pianosa sowie Montecristo, die unter dem Schutz des Europarates steht und nur mit Sondergenehmigung besucht werden kann. Von Livorno, Piombino, Porto Santo Stefano und Rosignano aus verkehren Fähren in diese Naturparadiese mit Naturschutzgebieten, kleinen Häfen, Buchten und zwischen Klippen versteckten Stränden. Die Überfahrt dauert zwischen 40 Minuten und 2 Stunden.

Die Hauptorte

Da hier einst etruskische und römische Ansiedlungen lagen, birgt die Toskana zahlreiche Kulturstätten und –städte mit einem reichen kulturellen Erbe in Form von Museen, Burgen, antiken Bauten, Schutzmauern, Gärten und historischen Residenzen sowie Kirchen und Kathedralen, Zeugnisse der florierenden und monumentalen Epochen der italienischen Architektur. Ein schützenswertes Erbe regionaler und nationaler Bedeutung, dessen Entdeckung sich immer von neuem lohnt.

Menu La Cerreta